Im Profil: Verbundprojekte stellen sich vor

Mit der Rubrik Im Profil stellen sich abwechselnd Verbundprojekte vor. In Kurzinterviews geben sie individuelle Einblicke in ihre Forschung zur gesunden Arbeit von morgen. Zu Wort kommen Vertreter aus den beteiligten wissenschaftlichen Institutionen und Unternehmen. Erfahren Sie mehr über die Projekte und die Bandbreite an Themen des Förderschwerpunktes! 

01/2018. Das Projekt AIM: Smart Devices als neue Komponente der betrieblichen Gesundheitsförderung

Beschäftigte in der Produktion stehen hohen kognitiven und motorischen Anforderungen gegenüber. Abhilfe schaffen Smart Devices, die sie in ihren alltäglichen Arbeitsroutinen unterstützen können. Wie das geht, zeigt das Projekt AIM.

► Weiter lesen: AIM im Profil

 

11/2017. Das Projekt PräFo: Prävention von Belastungen bei formalisierter Arbeit

Der Trend zum selbstbestimmten Arbeiten bei gleichzeitig formalen Vorgaben nimmt zu. Beschäftigte befinden sich damit in einem Spannungsfeld. Wie dennoch ein präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz gelingen kann, zeigt das Forscherteam des Projektes PräFo auf. 

► Weiter lesen: PräFo im Profil

 

08/2017. Das Projekt TErrA: Erwerbsverläufe präventiv gestalten

Überbetriebliche Tätigkeitswechsel als Chance, dem demografischen Wandel im Unternehmen entgegen zu treten? Was sagen Praktiker zu dieser innovativen Idee mit den Herausforderungen der neuen Arbeitswelt umzugehen?

► Weiter lesen: TErrA im Profil

 

07/2017. Das Projekt MEgA: HR- und Gesundheitsmanagement in der Arbeit 4.0: Bedarfe und Umsetzungshindernisse in KMU

Was brauchen KMU wirklich, um fit für den demografischen und digitalen Wandel zu werden? Diese Frage haben Philipp Lechleiter und Alexander Purbs Geschäftsführern und HR-Managern in KMU gestellt und interessante Antworten erhalten.

► Weiter lesen: MEgA im Profil

 

04/2017. Das Projekt AQUIAS: Mensch-Robotik-Anwendungen in der Produktion

Roboter in der Produktion als Unterstützer für eine gelebte Inklusion. Geht das? David Kremer vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Orgsanisation steht Rede und Antwort zu den Fortschritten und Zielen des Verbundprojektes AQUIAS, wo genau diese Vision in die Praxis gebracht wird.

► Weiter lesen: AQUIAS im Profil

 

03/2017. Das Projekt Pflege-Prävention 4.0: Prävention in der Altenpflege-Branche

Altenpflegeeinrichtungen suchen zunehmend nach Lösungen, um die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu fördern – und zugleich attraktiv für neue Bewerber zu sein. Welche Präventionsstrategien hier bestehen, verdeutlicht Dr. Paul Fuchs-Frohnhofen, Verbundkoordinator des Projektes Pflege-Prävention 4.0 und Geschäftsführer der MA&T GmbH.

► Weiter lesen: Prävention 4.0 im Profil

 

02/2017. Das Projekt BestOff: Sicherheit und Gesundheit in der Offshore-Windindustrie 

Arbeite- und Gesundheitsschutz in der Offshore-WindindustrieFür den Arbeits- und Gesundheitsschutz bringt die Offshore-Windindustrie neue Herausforderungen mit sich. Welche speziellen Anforderungen in der Branche bestehen, zeigt Dr. Thorsten Albers, Koordinator der Projektes BestOff, auf. 

► Weiter lesen: BestOff im Profil

 

01/2017. Das Projekt PräGeWelt: Open Space. Oder was? 

Offene und flexible "Open Space"-Büros sind viel mehr als moderne Büros. Sie sind entgrenzte Arbeitswelt. Wie sieht es aus, das Büro der Zukunft? Mehr erfahren Sie im Interview mit Dr. Nick Kratzer, Koordinator des Projektes PräGeWelt. 

►Weiter lesen: PräGeWelt im Profil