Call for Papers: Konferenz „Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0“

Schreibtisch in der digitalen Arbeitswelt

Arbeit wandelt sich – die Zukunft will gestaltet werden. Unter diesem Motto vertieft auch die dritte Konferenz zum „Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0“ am 4. Oktober 2017 in Stuttgart die Frage, wie wir die digitale Arbeitswelt in unserem Land gestalten wollen. Theoretische, empirische und anwendungsorientierte Beiträge aus den Ingenieurs-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie angrenzender Wissenschaftsdisziplinen sind willkommen. Die Konferenz soll zur fachübergreifenden Vernetzung von Wissenschaftlern beitragen. Veranstalter ist das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Kooperation mit den Forschungsinstituten IAW, ZEW, IAO, ISI und der Universität Hohenheim.
 
Die Abgabefrist wurde verlängert! Interessierte Wissenschaftler können ihre Forschungspapiere noch bis zum 30. Juni 2017 unter mail@arbeitswelt40-bw.de einreichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.arbeitswelt40-bw.de.

Call for Papers (PDF)