Arbeits- und Gesundheitsschutz

A+A 2017: Der BMBF-Förderschwerpunkt lädt zum Stand 10E50 ein!

Einladung zur A+A 2017 vom 17. bis zum 20. Oktober 2017

Im Oktober 2017 ist es soweit: Die A+A findet als größtes internationales Fachforum für persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in Düsseldorf statt. Auch der BMBF-Förderschwerpunkt „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen" wird mit einem eigenen Stand in Halle 10 / E50 vertreten sein und über seine Schwerpunkte informieren. Dazu werden Expertinnen und Experten aus den beteiligten Verbundprojekten erste Ergebnisse und Produkte (z. B. Tools, Assistenzsysteme) rund um die gesunde Arbeit 4.0 präsentieren. Interessierte Fachbesucher...

Essener Ergonomie-Kongress 2017

Das Haus der Technik e.V. lädt Sie ganz herzlich zum 2. Essener Ergonomie-Kongress ein. Am 21. und 22. November kommen hier Fachleute unterschiedlichster Disziplinen aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen, um über aktuelle Entwicklungen und Best-Practice-Beispiele zu diskutieren. Mensch und Maschine in gesunder Interaktion ist das tragende Thema des Kongresses. Arbeitswelt 4.0, künstliche Intelligenz, Internet of Things – kaum ein Tag vergeht, ohne dass uns die sogenannte vierte industrielle Revolution in diversen Medien begegnet. Wie wird sich der Arbeitsplatz der Zukunft verändern?

Dialog: Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt. BAuA veröffentlicht Abschlussbericht

Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt

Mit dem Kongress „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt“ haben am 5. Mai 2017 das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sowie die Sozialpartner Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Bilanz zum Stand und Fortschritt der Aktivitäten zur Förderung der psychischen Gesundheit in der Arbeitswelt gezogen.

Auf dem Kongress wurde der Abschlussbericht der BAuA zum Forschungsprojekt „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt - Wissenschaftliche...

Neue Präventionskonzepte im Pflege- und Dienstleistungssektor: Fokusgruppe legt Broschüre vor

Broschüre Fokusgruppe Präventionskonzepte in der Pflege

Der Wandel der Arbeitswelt macht auch vor der Pflegebranche keinen Halt. Fünf Verbundprojekte des Förderschwerpunktes untersuchen daher die spezifischen Veränderungen für die Arbeit von heute und morgen im Pflege- und Dienstleistungssektor. Gebündelt in einer Fokusgruppe stellen sie heraus, wie geeignete Präventionsstrategien für diese Branche in Zukunft aussehen können. Dafür arbeiten Unternehmen, Organisationen und Forschungseinrichtungen Hand in Hand.

D...

A+A 2017 Fachmesse

Im Oktober 2017 ist die A+A wieder das größte internationale Fachforum für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Rund 1.900 Aussteller werden an der Leitmesse für sicheres und gesundes Arbeiten, die vom 17. bis 20. Oktober in Düsseldorf stattfindet, teilnehmen. Auch der BMBF-Förderschwerpunkt wird sich an einem eigenen Stand in der Halle 10 präsentieren und über seine Forschung sowie die erarbeiteten Präventionskonzepte informieren.

Weitere Informationen zur A+A 2017 unter www.aplusa.de.

GfA-Herbstkonferenz: Fokus Mensch im Maschinen- und Fahrzeugbau 4.0

Die Herbstkonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) findet in Chemnitz vom 28. bis 29. September 2017 im Institut für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme / TU Chemnitz, ICM - Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V. und in Zusammenarbeit mit dem Industrieverein Sachsen 1828 e.V.statt.

Themenschwerpunkte sind:

Auf offener See: Sicherheit und Gesundheit in der Offshore-Windindustrie. Interview mit Dr. Thorsten Albers

Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Offshore-Windenergie

Um die Energiewende in Deutschland erfolgreich zu stemmen, ist der Ausbau der Windenergie bedeutsam. Damit gewinnt die Offshore-Windindustrie an Fahrt. Für den Arbeits- und Gesundheitsschutz bringt diese Branche neue Herausforderungen mit sich. Wir wollen von Dr. Thorsten Albers von der Ingenieurgesellschaft von Lieberman GmbH, Koordinator des Verbundprojektes BestOff, wissen, welche speziellen Anforderungen an den Arbeits- und Gesundheitsschutz auf offener See bestehen und wie es gelingen kann, Beschäftigte zu...

DGAUM Jahrestagung 2017 in Hamburg: Verbundprojekt BestOff veranstaltet Symposium

Arbeits- und GEsundheitsschutz, Hamburger Hafen

Auf der 57. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V., die vom 15. – 17. März 2017 an der Universität Hamburg stattfindet, diskutieren Arbeits- und Umweltmediziner zentrale Fragen der Gesundheitsförderung und Prävention. Im Mittelpunkt stehen drei wichtige Themen: Der Gesundheitsschutz in der Transport- und Logistik-Branche, beruflich bedingte Infektionen sowie das neue Präventionsgesetz.

Vertreten ist auch das  Verbundprojekt BestOff, das zum...

AUVA-Forum Prävention

Das "Forum Prävention" der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) ist bedeutende österreichische Fachveranstaltung auf dem Gebiet der Prävention und findet jährlich statt. Die Sicherheitsexperten stellen neue Entwicklungen vor, informieren über Vorschriften, präsentieren Kampagnen für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz und führen Workshops durch. Neben Fachleuten aus diesen Bereichen werden auch Führungskräfte und Betriebsräte angesprochen.

Seiten

RSS - Arbeits- und Gesundheitsschutz abonnieren