empCare

1. Kongress für Klinische Pflege

Die Pflegeforschung steht in Deutschland noch am Anfang und kann nicht – wie in anderen Ländern – auf eine lange Tradition und Erfahrung zurückblicken. Fehlende Infrastruktur, eine unzureichende Förderung und bislang nur wenige Pflegewissenschaftler, die eine umfangreiche Forschungserfahrung und Expertise vorweisen können, erschweren den Auf- und Ausbau von tragfähigen Forschungsstrukturen in der Akutversorgung. Unter dem Motto „Forschung stärkt Praxis" startet der 1. Kongress für Klinische Pflege am 23. Feburar 2018 an der Uniklinik Köln.

Entlastung durch Zuwendung: Erste Meilensteintagung des Projektes EmpCare

Das Verbundprojekt empCARE stellte auf einer Meilensteintagung am 18. Mai 2017 in der Uniklinik Köln grundlegende Konzeptionen und Erfahrungen aus der Projektarbeit vor. empCARE befasst sich mit Entwicklung, Umsetzung und Evaluation von Trainings und Coachings zur Entlastung von Pflegefachpersonen durch einen reflektierten Umgang mit Empathie. Schwerpunkte der Tagung waren Belastungen in der stationären und ambulanten Pflege, das empCARE-Trainingskonzept, der Multiplikatoren-Ansatz und die wissenschaftliche Evaluation.  In einer praktischen Übung konnte das Publikum eigene Erfahrungen...

Entlastung durch Zuwendung: 1. Meilensteintagung des Projektes empCARE

Pflege: Entlastung durch Zuwendung

Beschäftigt man sich mit den Kerndimensionen guter Pflege, so scheint Empathie als Ausdruck der Sorgearbeit definitorisch für den Pflegeberuf zu sein. Interessanterweise wird Empathie weder in der Ausbildung noch in Fort- und Weiterbildungen ausführlich thematisiert. In der klinischen Praxis treffen Pflegende auf ein breites Feld an Bedürfnissen nach Kommunikation und Zuwendung. Es stellt sich die Frage, inwieweit die mannigfaltigen empathischen Anforderungen und das teilweise belastende psychische und soziale Erleben von Leid, Ängsten, Sorgen und Hoffnungen für Pflegende selbst zur...

Erste Meilensteintagung des Projektes empCARE. Entlastung durch Zuwendung - Gesunde Arbeit für Morgen

Unter der Überschrift „Entlastung durch Zuwendung – Gesunde Arbeit für Morgen“ lädt das Verbundprojekt empCARE zur ersten Meilensteinplanung am 18. Mai 2017 in die Uniklinik nach Köln ein. Mit empCARE werden Pflegende durch Trainings und Coachings in reflektierter Empathie geschult, um psychische Belastungen vorzubeugen. Denn Empathie ist einerseits wichtige Voraussetzung im Umgang mit den Patienten, kann anderseits aber auch eine Quelle für Belastungen sein.

RSS - empCare abonnieren