HR- und Gesundheitsmanagement

Überbetrieblicher Tätigkeitswechsel als innovatives Arbeitskonzept. Interview mit Dr. Veit Echterhoff und Tim Wulf zum Projekt TErrA

Mit dem demografischen Wandel und der Digitalisierung der Arbeitswelt gewinnen innovative Alters- und Alternsmanagement-Konzepte für Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Zahlreiche berufliche Tätigkeiten können immer häufiger nicht mehr bis zum Renteneintrittsalter leistungsfähig ausgeübt werden. Durch neue Wege, wie überbetriebliche Tätigkeitswechsel, kann die langfristige Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit entscheidend verbessert werden. Das Verbundprojekt TErrA entwickelt und erprobt erstmalig Modelle...

Mobile Arbeit gesund gestalten – Erste Ergebnisse, Erfahrungen und Perspektiven aus dem Forschungsprojekt Prentimo

Am 24. Oktober 2017 lädt das Verbundprojekt Prentimo (Präventionsorientierte Gestaltung mobiler Arbeit) zu einer Zwischentagung in Oldenburg ein. Hier werden im Rahmen einiger Kurzvorträge erste Forschungsergebnisse des Projektes vorgestellt und ein Ausblick zum weiteren Vorgehen gegeben.

A+A 2017: Der BMBF-Förderschwerpunkt lädt zum Stand 10E50 ein!

Einladung zur A+A 2017 vom 17. bis zum 20. Oktober 2017

Im Oktober 2017 ist es soweit: Die A+A findet als größtes internationales Fachforum für persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in Düsseldorf statt. Auch der BMBF-Förderschwerpunkt „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen" wird mit einem eigenen Stand in Halle 10 / E50 vertreten sein und über seine Schwerpunkte informieren. Dazu werden Expertinnen und Experten aus den beteiligten Verbundprojekten erste Ergebnisse und Produkte (z. B. Tools, Assistenzsysteme) rund um die gesunde Arbeit 4.0 präsentieren. Interessierte Fachbesucher...

A+A 2017 Fachmesse

Im Oktober 2017 ist die A+A wieder das größte internationale Fachforum für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Rund 1.900 Aussteller werden an der Leitmesse für sicheres und gesundes Arbeiten, die vom 17. bis 20. Oktober in Düsseldorf stattfindet, teilnehmen. Auch der BMBF-Förderschwerpunkt wird sich an einem eigenen Stand in der Halle 10 präsentieren und über seine Forschung sowie die erarbeiteten Präventionskonzepte informieren.

Weitere Informationen zur A+A 2017 unter www.aplusa.de.

RSS - HR- und Gesundheitsmanagement abonnieren