Arbeit 4.0 in der stationären Altenpflege - kann Technik hilfreich sein? Workshop für Pflege- und Leitungskräfte

06. September 2017, Linnich - Gereonsweiler      •      Veranstaltung eines Verbundprojektes

Am 6. September 2017 lädt das Verbundprojekt Pflege-Prävention 4.0 zu einem Transferworkshop zum Thema „Arbeit 4.0 in der Altenpflege - kann Technik hilfreich sein?" in Gereonsweiler ein. Ziele des Expertenworkshops sollen eine Diskussion erster Ergebnisse aus dem Projekt mit Expertinn/en aus der Praxis, von Verbänden und der Wissenschaft, sowie die Diskussion innovativer technischer Entwicklungen unter dem Gesichtspunkt „Pflegearbeit 4.0" sein.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter und Leitungskräfte aus Altenpflegeeinrichtungen und Fachseminaren, die Fachpresse sowie Experten aus der Wissenschaft. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Verbundprojekts und zur Anmeldung geht es hier.

Überblick

Datum
6. September 2017 - 13:00 bis 16:15
Veranstalter
MA&T Sell & Partner GmbH
Kontakt 02405 4552-0, fuchs@mat-gmbh.de
Adresse
Christinenstift
Kölnstraße 35
52441 Linnich - Gereonsweiler
Deutschland