Coaching-Kongress 2018

22. Februar 2018, Erding      •      Sonstige Termine

Am 22. bis 23. Februar 2018 findet in Erding der fünfte Coaching-Kongress der Fakultät Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für angewandtes Management (HAM) statt. Dabei gibt das Schwerpunktthema „Lebensphasen-orientiertes Coaching“ den Rahmen vor, innerhalb dessen sich die Speaker und Fragestellungen des Kongresses bewegen werden. Aus dem Projekt PRÄGEWELT spricht Jennifer Gunkel zum Thema: „Gesundheitsprävention im Open Space Büro durch Selbstreflexion“.

Neben den „klassischen" Anlässen für ein Coaching, wie ein Aufstieg in der Unternehmenshierarchie oder ein plötzlicher Einbruch in der Teamperformance einer Führungskraft, rücken andere Bereiche, die typischerweise in bestimmten Lebensphasen auftreten, immer stärker in den Fokus von Coaches und Coachees:

  • Wie können Menschen zukunftsträchtige Entscheidungen fällen, ohne schon im jungen Alter auf einen Burn-Out zuzusteuern, unter Betrachtung der zunehmenden unübersichtlichen Studienwahl und Karrierewege?
  • Wie gehen Menschen mit der Schnelllebigkeit der Wirtschaft und instabiler werdenden Arbeitsplätzen um, für die es (noch) keine Vorbilder gibt?
  • Wie kann der Herausforderung Ruhestand begegnet werden, im Lichte einer  wachsenden Lebenszeit und einem Wechsel vom aktiven Arbeitsleben in den Ruhestand, der Vielen nicht leicht fällt?

Der Coaching-Kongress richtet sich an Coaches, Führungskräfte, Unternehmensvertreter, Studierende und Forscher im Bereich Coaching. Zur Anmeldung geht es hier.

Überblick

Datum
22. Februar 2018 (Ganztägig) bis 23. Februar 2018 (Ganztägig)
Veranstalter
Hochschule für angewandtes Management, Fakultät für Wirtschaftspsychologie
Adresse
Stadthalle Erding
Alois-Schießl-Platz 1
85435 Erding
Deutschland