Tagung zur Selbstoptimierung in der Arbeitswelt

14. Mai 2018, Tutzing      •     

Unter dem Titel „Selbstoptimierung – was sonst?“ veranstalten das Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung – ISF München, der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt, die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und die Evangelische Akademie Tutzing am 14. und 15. Mai 2018 in Tutzing eine Tagung zum Thema Selbstoptimierung in der Arbeitswelt.

Der Veranstaltungstitel ist als offene Frage formuliert und lädt zum Diskutieren ein: Wenn die Anforderungen in der Arbeit steigen, die eigenen Ressourcen aber begrenzt sind, scheint nur Selbstoptimierung zu helfen. Aber stimmt das überhaupt? Lohnt es sich? Droht dann nicht der Burn-out? Und gibt es nicht ganz andere Wege?

Diesen und weiteren Fragen zu aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt gehen im Rahmen der Tagung Unternehmer, Betriebsräte, Wissenschaftler, Gesundheitsmanager, Pastoren und Politiker gemeinsam mit den Teilnehmern nach.

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.

Überblick

Datum
14. Mai 2018 - 12:00 bis 15. Mai 2018 - 14:30
Veranstalter
Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung – ISF München, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und Evangelische Akademie Tutzing
Adresse
Evangelische Akademie Tutzing
Schlossstraße 2+4
82327 Tutzing
Deutschland