Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Abschlussveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes

Teilneher auf Fachtagung des BMBF-Förderschwerpunktes.

Mit der Abschlussveranstaltung am 4. April 2019 in der Kalkscheune Berlin präsentiert der BMBF-Förderschwerpunkt „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen" zukunftsfähige Lösungen, um die Arbeit 4.0 präventiv zu gestalten. Über 150 Partner aus Forschung und Wirtschaft haben in den vergangenen drei Jahren neue Konzepte und Modelle zur Gesundheitsförderung und Kompetenzentwicklung in der digitalen Arbeitswelt erarbeitet. Ein besonderes Anliegen ist es, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf den Wandel der Arbeitswelt vorzubereiten.

Keynotes, parallele Sessions und eine begleitende Ausstellung laden dazu ein, entsprechende Lösungsansätze kennenzulernen und zu diskutieren. Angesprochen sind Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Intermediäre und Medien.

Die Anmeldung zur Abschlusstagung ist ab sofort möglich. Mehr erfahren Sie hier.

Einladungsflyer (PDF)