Gesunde Arbeit von morgen – Projekt MEgA präsentiert Lösungen auf Corporate Health Convention

Projekt MEgA präsentiert Lösungen auf Corporate Health Convention

In der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt ist eine präventive Arbeitsgestaltung gefragt. Wie konkrete Lösungen im Human Resource- und Gesundheitsmanagement aussehen könne, zeigt das Projekt MEgA auf der Corporate Health Convention vom 9. bis zum 10. April 2019 in Stuttgart. Besucher sind herzlich eingeladen, sich am Stand des Projektes MEgA (Halle 1, K.18) über die gesunde Arbeit von morgen zu informieren und die im Projekt entwickelten Tools und Konzepte kennenzulernen – darunter die Toolbox „Gesunde Arbeit 4.0“, ein Training zur Life Balance sowie die „Gefährdungsbeurteilung Psychische Belastung“ (GPB) für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Ein Highlight auf der Corporate Convention: Prof. Dr. Karlheinz Sonntag wird in seiner Keynote erläutern, wie ein modernes Human Resource- und Gesundheitsmanagement dazu beitragen kann, die Herausforderungen der Digitalisierung und des demografischen Wandels zu bewältigen. Seine Keynote „Die moderne Arbeit präventiv gestalten" findet am 10. April 2019 um 15 Uhr auf der Innovation Stage statt.

Die Corporate Health Convention ist die Ausstellungs- und Vernetzungsplattform zum Thema Gesundheit am Arbeitsplatz. Auf der Fachmesse für betriebliche Gesundheitsförderung und Demografie präsentieren mehr als 160 Aussteller ihre Produkte und Konzepte aus den Bereichen Betriebliches Gesundheitsmanagement, Ergonomie, Suchtprävention, Bewegung, Arbeitssicherheit sowie Weiterbildung und Training. Dieses Jahr steht die Messe unter dem Spotlight „Empowerment & Recovery".

Weitere Informationen zur Corporate Health unter: www.corporate-health-convention.de