Publikation des Projektes ReProNa: Wie lässt sich das Innovationspotential von BGM erfassen?

In der Publikation „Reflexive Prävention: Kriterien und Befunde zur nachhaltigen Organisation wissensintensiver Arbeit“ von Tobias Hallensleben wird das Betriebliche Gesundheitsmanagement als Prozess organisationalen Lernens behandelt. Konkret wird ein Konzept skizziert, mit dem sich das Entwicklungs- und Innovationspotential von Betrieblichen Gesundheitsmanagement erfassen und bewerten lässt. Zur Publikation geht es hier.

Das Projekt „Reflexives Projektmanagement für nachhaltige Innovationsarbeit“ (kurz ReProNa) entwickelt „Managementsysteme“, die innovationsförderliche und zugleich belastungsbeschränkende Arbeits- und Organisationsbedingungen hervorbringen.