Im Profil: Verbundprojekte stellen sich vor

Mit der Rubrik Im Profil stellen sich abwechselnd Verbundprojekte vor. In Kurzinterviews geben sie individuelle Einblicke in ihre Forschung zur gesunden Arbeit von morgen. Zu Wort kommen Vertreter aus den beteiligten wissenschaftlichen Institutionen und Unternehmen. Erfahren Sie mehr über die Projekte und die Bandbreite an Themen des Förderschwerpunktes!

10/2018.

Mobile Arbeit: Überall, jederzeit?! Das Projekt Prentimo

Ob Meetings im virtuellen Raum, Dienstreisen oder längere Einsätze beim Kunden – immer häufiger arbeiten wir mobil. Das Projekt Prentimo entwickelt Konzepte, um mobile Arbeit präventionsorientiert zu gestalten.► Weiter lesen

09/2018.

Entlastung gesucht: Wie gesunde Arbeit im technologischen Wandel gestaltet werden kann! Das Projekt GAP

Das Projekt „Gesunde Arbeit in Pionierbranchen“ (GAP) unterstützt Unternehmen in der digitalen Transformation, Entlastungspotenziale für Beschäftigte zu identifizieren und zunehmende Belastungen zu reduzieren.► Weiter lesen

08/2018.

Regionale Präventionsallianzen im Handwerk – das Projekt e-RegioWerk

Das Projekt e-RegioWerk unterstützt Handwerksbetriebe darin, die Gesundheit und Innovationsfähigkeit der Beschäftigten zu stärken. Über Netzwerke stellt es den Betrieben neue, digitalisierte Präventionsangebote zur Verfügung.► Weiter lesen

07/2018.

Empathie in der Pflege – das Projekt empCARE

Glück, Leid, Hoffnung – bei der Pflege erleben Pflegekräfte häufig intensive, emotionale Erfahrungen. Wie dabei ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Empathie und Selbstschutz gelingt, lernen Pflegende im Projekt empCare.► Weiter lesen

Seiten