Arbeit 4.0

Künstliche Intelligenz für die produktive und präventive Arbeitsgestaltung – Umsetzungshilfen des Projekts Prävention 4.0

Künstliche Intelligenz

Das Verbundprojekt Prävention 4.0 hat Umsetzungshilfen veröffentlicht, wie künstliche Intelligenz für eine produktive und präventive Arbeitsgestaltung genutzt werden kann.

Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse! Veranstaltungsdokumentation

Abschlusstagung des BMBF-Förderschwerpunktes am 4.4.2019 in Berlin.

Mehr als 220 Experten aus Wissenschaft, Unternehmenspraxis und dem Arbeits- und Gesundheitsschutz sind zur Abschlusstagung „Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse“ am 4. April 2019 in Berlin zusammengekommen, um die Ergebnisse des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierten Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ kennenzulernen. In 30 Verbundprojekten des Förderschwerpunktes haben über 150 Partner aus Forschung, betrieblicher Praxis und dem Arbeits- und Gesundheitsschutz eng zusammengearbeitet, um neue...

Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse! Veranstaltungsdokumentation

Abschlusstagung des BMBF-Förderschwerpunktes am 4.4.2019 in Berlin.

Dokumentation zur Abschlussveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ am 4. April 2019:

Mehr als 220 Experten aus Wissenschaft, Unternehmenspraxis und dem Arbeits- und Gesundheitsschutz sind zur Abschlusstagung „Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse“ am 4. April 2019 in Berlin zusammengekommen, um die Ergebnisse des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierten Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ kennenzulernen. In 30...

Corporate Health Convention

Die Corporate Health Convention ist die Ausstellungs- und Vernetzungsplattform zum Thema Gesundheit am Arbeitsplatz. Auf der Fachmesse für betriebliche Gesundheitsförderung und Demografie am 9. und 10. April 2019 in Stuttgart präsentieren mehr als 160 Aussteller ihre Produkte und Konzepte aus den Bereichen Betriebliches Gesundheitsmanagement, Ergonomie, Suchtprävention, Bewegung, Arbeitssicherheit sowie Weiterbildung und Training.

Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Abschlussveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes

Teilneher auf Fachtagung des BMBF-Förderschwerpunktes.

Mit der Abschlussveranstaltung am 4. April 2019 in der Kalkscheune Berlin präsentiert der BMBF-Förderschwerpunkt „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen" zukunftsfähige Lösungen, um die Arbeit 4.0 präventiv zu gestalten. Über 150 Partner aus Forschung und Wirtschaft haben in den vergangenen drei Jahren neue Konzepte und Modelle zur Gesundheitsförderung und Kompetenzentwicklung in der digitalen Arbeitswelt erarbeitet. Ein besonderes Anliegen ist es, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf den Wandel der Arbeitswelt vorzubereiten.

Keynotes, parallele...

65. GfA-Frühjahrskongress – Projekt MEgA informiert über die gesunde Arbeit von morgen

Das Projet MEgA informiert an seinem Ausstellerstand über die gesund Arbeit von morgen

Unter dem Thema „Arbeit interdisziplinär analysieren – bewerten – gestalten“ findet der 65. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) vom 27.02. bis 01.03.2019 im DGUV Congress-Tagungszentrum des Instituts Arbeit und Gesundheit (IAG) in Dresden statt.

Das Projekt MEgA, wissenschaftliches Begleitvorhaben des BMBF-Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“, wird über die gesunde Arbeit von morgen informieren: Neben einem Ausstellerstand, der mit der Toolbox „Gesunde Arbeit 4.0" und einem entwickelten Life-...

Digitaler Wandel: Präventive Maßnahmen erforderlich – Projekt MEgA veröffentlicht Online-Studie

Icons Arbeit 4.0

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt weitreichend. Die quantitative Online-Studie „HR- und Gesundheitsmanagement in der Arbeit 4.0“ kommt zu dem Ergebnis, dass Großunternehmen (GU), aber vor allen auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dringend entsprechende Maßnahmen benötigen. Befragt wurden 579 Geschäftsführer und Personalverantwortliche aus dem In- und Ausland (vor allem USA, GB, EU)....

Abschlussveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes

Mit der Abschlussveranstaltung am 4. April 2019 in der Kalkscheune präsentiert der BMBF-Förderschwerpunkt „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen" zukunftsfähige Lösungen, um die Arbeit 4.0 präventiv zu gestalten. Über 150 Partner aus Forschung und Wirtschaft haben in den vergangenen drei Jahren neue Ansätze zur Gesundheitsförderung und Kompetenzentwicklung in der digitalen Arbeitswelt entwickelt. Ein besonderes Anliegen ist es, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf den Wandel der Arbeitswelt vorzubereiten.

Seiten

RSS - Arbeit 4.0 abonnieren