Digitalisierung

Zwischen „nine to five“ und 24/7 – Broschüre des Projektes SUGAR

Frau telefoniert mit Smartphone auf der Straße

Wie können Unternehmen die Vorteile flexibler und mobiler Arbeit nutzen und gleichzeitig den Arbeits- und Gesundheitsschutz ihrer Beschäftigten erhalten? Dies ist eine zentrale Fragestellung in Zeiten der Flexibilisierung und Entgrenzung von Arbeit. Digitale Technologien wie Smartphones und Tablets erlauben es, nahezu zeit- und ortsunabhängig zu arbeiten, was gesundheitliche Risiken bergen kann. In einer neuen Broschüre präsentiert das Projekt SUGAR die Ergebnisse seiner Studie...

Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse! Veranstaltungsdokumentation

Abschlusstagung des BMBF-Förderschwerpunktes am 4.4.2019 in Berlin.

Mehr als 220 Experten aus Wissenschaft, Unternehmenspraxis und dem Arbeits- und Gesundheitsschutz sind zur Abschlusstagung „Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse“ am 4. April 2019 in Berlin zusammengekommen, um die Ergebnisse des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierten Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ kennenzulernen. In 30 Verbundprojekten des Förderschwerpunktes haben über 150 Partner aus Forschung, betrieblicher Praxis und dem Arbeits- und Gesundheitsschutz eng zusammengearbeitet, um neue...

Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Ausbildung planen und gestalten

Gesundheitsschutz und „Gute Arbeit“ schon in der beruflichen Erstausbildung zum Thema zu machen, ist für viele Betriebe ein wichtiges Anliegen. Doch wie lassen sich diese Themen ohne viel Aufwand in die Ausbildungsabläufe integrieren? Was steht dazu in den Ausbildungsordnungen? Wie sieht gute Praxis aus? Diesen und weiteren Fragen geht das Seminar „Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Ausbildung planen und gestalten“ nach, zu dem das Projekt IntAGT nach Hannover einlädt.

Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse! Veranstaltungsdokumentation

Abschlusstagung des BMBF-Förderschwerpunktes am 4.4.2019 in Berlin.

Dokumentation zur Abschlussveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ am 4. April 2019:

Mehr als 220 Experten aus Wissenschaft, Unternehmenspraxis und dem Arbeits- und Gesundheitsschutz sind zur Abschlusstagung „Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse“ am 4. April 2019 in Berlin zusammengekommen, um die Ergebnisse des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierten Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ kennenzulernen. In 30...

Gesunde Arbeit von morgen – Projekt MEgA präsentiert Lösungen auf Corporate Health Convention

Projekt MEgA präsentiert Lösungen auf Corporate Health Convention

In der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt ist eine präventive Arbeitsgestaltung gefragt. Wie konkrete Lösungen im Human Resource- und Gesundheitsmanagement aussehen könne, zeigt das Projekt MEgA auf der Corporate Health Convention vom 9. bis zum 10. April 2019 in Stuttgart. Besucher sind herzlich eingeladen, sich am Stand des Projektes MEgA (Halle 1, K.18) über die gesunde Arbeit von morgen zu informieren und die im Projekt entwickelten Tools und Konzepte kennenzulernen – darunter die Toolbox „Gesunde Arbeit 4.0“, ein Training zur Life Balance sowie die „Gefährdungsbeurteilung...

Corporate Health Convention

Die Corporate Health Convention ist die Ausstellungs- und Vernetzungsplattform zum Thema Gesundheit am Arbeitsplatz. Auf der Fachmesse für betriebliche Gesundheitsförderung und Demografie am 9. und 10. April 2019 in Stuttgart präsentieren mehr als 160 Aussteller ihre Produkte und Konzepte aus den Bereichen Betriebliches Gesundheitsmanagement, Ergonomie, Suchtprävention, Bewegung, Arbeitssicherheit sowie Weiterbildung und Training.

Abschlusstagung der Fokusgruppe „Individualisierte und präventive Arbeitsgestaltung“

Fokusgruppe 4

Auf der Tagung „Chance 4.0 – Die Rolle von Arbeitsgestaltung und Bildung in der digitalen Industriegesellschaft“ stellte die Fokusgruppe 4 ihre Visionen vor: Wie kann nachhaltige Arbeitsforschung und Bildung zum Motor für gute und gesunde Arbeit werden?

Über 90 Teilnehmer aus Industrie und Wissenschaft sind am 13. Februar 2019 der Einladung nach Bad Oeynhausen gefolgt, wobei der Tagungsort zugleich Programm war: Das Innovationszentrum Fennel ist eine Bildungseinrichtung der...

Abschlusstagung des Projektes InGeMo

Im Rahmen seiner Abschlusstagung präsentiert das Verbundprojekt „Initiative betriebliche Gestaltungskompetenz stärken. Ein neues Präventionsmodell für Unternehmen und Beschäftigte“ (InGeMo) aktuelle Ergebnisse zum Thema digitale Arbeit und Gestaltungschancen und stellt zudem Werkzeuge und Praxisbeispiele vor, die aufzeigen, wie Stress und psychische Belastung reduziert werden können. Die Anmeldung ist bis zum 30. April 2019 möglich.

Neu erschienen: Arbeit der Zukunft – Digital, multilokal, dynamisch

Titelbild Broschüre Arbeitsplatz der Zukunftt

Sechs Projekte haben sich in der Fokusgruppe „Gesunde Arbeit durch innovative Arbeitsformen und  Assistenzsysteme” zusammengetan. Als Ergebnis ihrer Zusammenarbeit ist die Broschüre „Arbeit der Zukunft: Digital, multilokal, dynamisch“ erschienen. Die Broschüre stellt Thesen und Gestaltungsansätze für den Arbeitsplatz der Zukunft vor und steht ab sofort zum Download bereit.

Broschüre „...

Seiten

RSS - Digitalisierung abonnieren