KMU

Gastbeitrag: INQA Unternehmenscheck "Guter Mittelstand"

Checkliste

Das vom Bundeministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes: „Maßnahmen und Empfehlungen für die gesunde Arbeit von Morgen (MEgA)“ geht in die Verlängerung. Es handelt es sich um das wissenschaftliche Begleitvorhaben im BMBF-Förderschwerpunkt „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ in dem 30 praxisorientierte Projekte bundesweit gefördert werden. Ziel des Projekts MEgA ist es, Konzepte und Methoden einer betrieblichen Prävention systematisch aufzuarbeiten, die eine den Menschen gleichermaßen fördernde wie gesund erhaltende Arbeitsgestaltung und Kompetenzentwicklung umfasst. Dabei liegt der Fokus dieses Teilprojekts auf der gesunden und modernen Behördenarbeit in der Bundesverwaltung - auch hier ist die Verunsicherung groß, welche personalpolitischen Strategien und Konzepte einer gesunderhaltenden Prävention im Hinblick auf eine zunehmende Informatisierung in der Arbeitswelt erforderlich und welche konkreten Maßnahmen machbar und praktikabel sind.

Künstliche Intelligenz für die produktive und präventive Arbeitsgestaltung – Umsetzungshilfen des Projekts Prävention 4.0

Künstliche Intelligenz

Das Verbundprojekt Prävention 4.0 hat Umsetzungshilfen veröffentlicht, wie künstliche Intelligenz für eine produktive und präventive Arbeitsgestaltung genutzt werden kann.

Regionale Präventionsallianzen für KMU: Abschlusstagung e-RegioWerk

Das Handwerk mit seiner überwiegend kleinbetrieblichen Struktur steht vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, der Akademisierung und Digitalisierung vor der gewaltigen Herausforderung, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. Die Abschlussveranstaltung des Projektes e-RegioWerk, die am 5. November 2019 auf der A+A in Düsseldorf stattfindet, lädt dazu ein, die Vorteile regionaler Präventionsallianzen kennenzulernen.

HR- und Gesundheitsmanagement in der Arbeit 4.0 - Bedarfe in KMU. Interview mit Dr. Philipp Lechleiter und Alexander Purbs

Dr. Philipp Lechleiter und Alexander Purbs, Projektmitarbeiter in MEgA, im Gespräch.

Was brauchen KMU wirklich, um fit für den demografischen und digitalen Wandel zu werden? Diese Frage haben Philipp Lechleiter und Alexander Purbs Geschäftsführern und HR-Managern in KMU gestellt und spannende Antworten erhalten.

Netzwerktreffen „Betriebliches Gesundheitsmanagement Rhein-Neckar“: Herausforderungen der Digitalisierung im BGM

Um vor allem kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Region den Einstieg in die betriebliche Gesundheitsförderung zu erleichtern, lädt das Netzwerk „Betriebliches Gesundheitsmanagement Rhein-Neckar“ zum regelmäßigen Erfahrungsaustausch ein. Beim vergangenen Netzwerktreffen am 23. Mai 2017 bei der SAP SE in Bensheim standen die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) im Fokus. Professor Karlheinz Sonntag, der seit 1993 den Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Heidelberg innehat, informierte über...

Einladung zum Talente Forum in Stuttgart: Gesunde Mitarbeiter

Unter dem Motto „Von der Praxis für die Praxis“ informiert die Fachkräfteoffensive der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH über aktuelle Trends der Arbeitswelt. Das nächste Talente Forum am 7. Februar 2017 in Stuttgart wird sich dem Thema „Gesunde Mitarbeiter“ widmen. Betriebe stehen in der digitalisierten Arbeitswelt mehr denn je vor der Herausforderung, gemeinsam mit ihren Beschäftigten wirtschaftliche Ziele zu erreichen und ihnen trotz vorhandener Belastungen am Arbeitsplatz gute Arbeitsbedingungen zu bieten.

Die Veranstaltungsreihe Talente-Foren bietet die Gelegenheit,...

RSS - KMU abonnieren