Forschungswerkstatt zur Zukunft selbstbestimmter Arbeit. Abschlussveranstaltung PräFo

15. November 2018, Augsburg      •      Veranstaltung eines Verbundprojektes

In der heutigen Arbeitswelt wird selbstbestimmtes Arbeiten immer wichtiger – vor allem, wenn es darum geht, in nicht vorhersehbaren Situationen handlungsfähig zu sein. Gleichzeitig wird Arbeit jedoch zunehmend formalisiert. Beschäftigte geraten dadurch in eine Zwickmühle, denn formalisierte Vorgaben setzen das notwendige situative Handeln unter Druck. Das Projekt PräFo liefert dichte Beschreibungen selbstbestimmter Arbeit unter Formalisierungsdruck und legt Gestaltungsvorschläge für gute Interaktions- und Innovationsarbeit vor, die zusammen Beschäftigten in der stationären Pflege und Prozesssteuerung der technischen Entwicklungsarbeit entwickelt wurden. Unter der Überschrift „Auf Biegen und Brechen? Interaktions- und Innovationsarbeit unter Formalisierungsdruck" lädt das Projekt am 15. November 2018 zu einer Forschungswerkstatt nach Augsburg ein, um Ergebnisse und Gestaltungsmaßnahmen zu diskutieren.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie im Einladungsflyer (PDF).

Überblick

Datum
15. November 2018 - 9:00 bis 16:00
Veranstalter
Verbundprojekt PräFo
Adresse
Augustana-Saal im Annahof
Annahof 4
86150 Augsburg
Deutschland